Lebensmittelanalyse

Die Lebensmittelindustrie hat einen wesentlichen Einfluss auf die biologische Vielfalt und auf unser höchstes Gut – unsere Gesundheit. Deswegen sehen wir es als unsere wichtigste Aufgabe, die Qualität in diesem Bereich bis auf das höchstmögliche Maß zu sichern. Mit unserer Lebensmittelanalyse leisten wir unseren Beitrag zum Wohl der Allgemeinheit und zur Sicherheit unserer Kunden. Lebensmittel werden bei uns mit hoch speziellen Geräten und Verfahren untersucht. Gewissenhafte und hoch kompetente Mitarbeiter sowie modernste Geräte machen ein effizientes und hoch qualitatives Arbeiten möglich.

Prüfung auf Verkehrsfähigkeit
PESTIZIDANALYTIK
ABGRENZUNGSGUTACHTEN
NAHRUNGS­ERGÄNZUNGSMITTEL
RÜCKSTANDSMONITORING

Qualitätsmanagement

Unser Qualitätsmanagement überwacht alle Schritte vom Eingang der Probe bzw. deren Abholung über die Analyse bis hin zur umweltgerechten Entsorgung. Das Arbeiten nach den strengen Regeln des Qualitätsmanagements ist für uns ebenso selbstverständlich wie die regelmäßige Teilnahme an Ringversuchen anerkannter Institutionen wie z.B.: FAPAS, QS GmbH, EUPT der nationalen Referenzlabore (Organisiert vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)). Wir arbeiten nach anerkannten amtlichen Methoden, um die ermittelten Ergebnisse für Sie vergleichbar zu machen wie z.B.:
§ 64 LMBG, ASUUnsere Analysen werden nach den amtlichen Untersuchungsmethoden § 64 des LFGB und anderen durchgeführt.

Kompetenzzentrum Pestizidanalytik

Unter dem Begriff Pestizide versteht man die allgemeine Bezeichnung für Pflanzenschutz-, Schädlingsbekämpfungs- und Vorratsschutzmittel. Diese Mittel werden bei der Pflanzenproduktion, in Lebensmittelbetrieben sowie während der Lagerung von Lebensmitteln oder Rohstoffen pflanzlichen Ursprungs eingesetzt. Pflanzenschutzmittel und deren Metabolite können über die Nahrungskette und den Wasserkreislauf in den menschlichen Körper gelangen. Wir prüfen Lebensmittel in allen gängigen Verfahren auf Pestizidbelastung und sind laufend an der Entwicklung neuer Verfahren beteiligt.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, treten Sie einfach in Kontakt mit uns!

Lebensmittelrecht

Zum Schutze des Verbrauchers hat der Gesetzgeber im Rahmen des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB) Höchstmengen für Pflanzenschutz-, Schädlingsbekämpfungs- und Vorratsschutzmittel in der VERORDNUNG (EG) Nr. 396/2005 festgelegt. Auch die Europäische Union (EU) erlässt Richtlinien zur Festsetzung von Höchstmengen, die innerhalb einer vorgegebenen Frist in die nationalen Verordnungen der Mitgliedsstaaten umgesetzt werden müssen.

Der weltweite Handel mit Lebensmitteln und Rohstoffen pflanzlichen Ursprungs setzt die Einhaltung von europäischen und internationalen Höchstmengenregelungen voraus.

Wir gewährleisten eine kompetente Beratung und Analyse zu den verschiedenen Höchstmengenregelungen. Somit können wir exakt feststellen und nachweisen, ob Ihre Ware verkehrsfähig ist.

Prüfverfahren für Lebensmittel

Physikalische, physikalisch-chemische und chemische Prüfungen in Lebensmitteln und Futtermitteln
Bestimmung mittels HPLC mit Standard-Detektoren (UV- und Fluoreszenz-Detektor)
ASU L23.05-2
2012-01
Untersuchung von Lebensmitteln – Bestimmung von Aflatoxin B1 und der Summe von Aflatoxin B1, B2, G1 und G2 in Erdnüssen, Pistazien, Feigen und Paprika-pulver-HPLC-Verfahren mit Immunoaffinitätssäulenreinigung und Nachsäulenderivatisierung
ASU L26.00-1
2001-07
Untersuchung von Lebensmitteln – Bestimmung des Nitratgehaltes in Gemüseerzeugnissen HPLC/IC-Verfahren (Abweichung: hier nur HPLC-Verfahren)
Bestimmung mittels Gaschromatographie mit massenspektrometrischer Detektion (GC-MS/MS)
ASU L 00.00-36-2
2004-07
Untersuchung von Lebensmitteln – Bestimmung von Bromidrückständen in fettarmen Lebensmitteln Teil 2: Bestimmung von anorganischem Bromid
ASU L 00.00-115
2007-12
Untersuchung von Lebensmitteln – Multimethode zur Bestimmung von Pflanzenschutzmittelrückständen in pflanzlichen Lebensmitteln mittels GC-MS(/MS) oder LC-MS(/MS) nach Acetonitril-Extraktion/Verteilung und Aufreinigung mittels dispersiver SPE (QuEChERS)
ASU L00.00-49/2
1999-11
Untersuchung von Lebensmitteln, fettarme Lebensmittel, Bestimmung von Dithiocarbamat- und Thiuramdisulfid-Rückstände, Teil 2: Gaschromatographisches Verfahren
Bestimmung mittels Flüssigchromatographie mit massenspektrometrischer Detektion (LC-MS/MS)
ASU L 00.00-115
2007-12
Untersuchung von Lebensmitteln – Multimethode zur Bestimmung von Pflanzenschutzmittelrückständen in pflanzlichen Lebensmitteln mittels GC-MS(/MS) oder LC-MS(/MS)  nach Acetonitril-Extraktion/Verteilung und Aufreinigung mittels dispersiver SPE (QuEChERS)
QuPPe-Methode
Nov.-Dec.2008
EURL CVUA Stuttgart
Quick Method fort the Analysis of Residues of numerous Highly Polar Pesticides in Foods of Plant Origin involving Simulta-neous Extractuin with Methanol and LC-MS/MS Determination (QuPPe-Method)
QuPPe-Methode
Version 7
Nov.-Dec.2008
EURL CVUA Stuttgart
Quick Method fort the Analysis of Residues of numerous Highly Polar Pesticides in Foods of Plant Origin involving Simulta-neous Extractuin with Methanol and LC-MS/MS Determination (QuPPe-Method)
hier: Schnellmethode zur Bestimmung von hoch polaren Pflanzenschutzmittelrückständen in pflanzlichen Lebensmitteln
Mikrobiologische Untersuchungen von Lebensmitteln
ASU L00.00-20
2008-12
Untersuchung von Lebensmitteln – Horizontales Verfahren zum Nachweis von Salmonella spp. in Lebensmitteln
ASU L00.00-88 Untersuchung von Lebensmitteln – Horizontales Verfahren für die 2004-07 Zählung von Mikroorganismen – Koloniezählverfahren bei 30 °C (Abweichung: Spiralplaterverfahren und bei 37 °C)
ASU L00.00-33
2006-09
Untersuchung von Lebensmitteln – Horizontales Verfahren zur Zählung von präsumtivem Bacillus cereus Koloniezählverfahren bei 30 °C (Abweichung: Spiralplaterverfahren und bei 37 °C)
ASU L01.00-3 Untersuchung von Lebensmitteln –  Bestimmung der coliformen 1987-03  Keime in Milch, Milchprodukten, Butter, Käse und Speiseeis; Verfahren mit festem Nährboden (Abweichung: Spiralplaterverfahren und bei 37 °C; Einsatz eines kommerziellen Fertigmediums zur paralleler Bestimmung der Escherichia coli)
ASU L00.00-133/2
2010-09
Untersuchung von Lebensmitteln – Horizontales Verfahren zu Nachweis und zur Zählung von Enterobacteriaceae in Lebensmitteln. Teil 2:  Koloniezähltechnik (Abweichung:
Spiralplaterverfahren)
ASU L01.00-37
1991-12
Untersuchung von Lebensmitteln – Bestimmung der Anzahl von Hefen und Schimmelpilzen in Milch und Milchprodukten; Referenzverfahren (Abweichung: Spiralplaterverfahren und bei 37 °C)
ASU L06.00-35
1992-12
Untersuchung von Lebensmitteln – Bestimmung von aerob wachsenden Milchsäurebakterien in Fleisch und Fleischerzeugnissen; Spatelverfahren (Referenzverfahren) (Abweichung: Spiralplaterverfahren und bei 37 °C)
ASU L06.00-43
1998-09
Untersuchung von Lebensmitteln – Zählung von Pseudomonas spp. in Fleisch und Fleischerzeugnissen (Abweichung: Spiralplaterverfahren und bei 37 °C)
ASU L00.00-32
2006-09
Untersuchung von Lebensmitteln – Horizontales Verfahren für den Nachweis und die Zählung von Listeria monocytogenes Teil 1: Nachweisverfahren
OXOID Deutschland GmbH
Produktinformation eines Kommerziellen Fertig-
Mediums Enterohämolysin
Agar mit Schafblut
Nachweis von enterohämorrhagischen Escherichia Coli (EHEC) aus pflanzlichen Lebensmitteln
ASU L00.00-55
2004-12
Untersuchung von Lebensmitteln Verfahren für die Zählung von koagulase-positiven Staphylokokken Teil I: Verfahren mit Baird Parker Agar (Abweichung: Spiralplaterverfahren,
Einsatz eines kommerziellen Fertigmediums)
ASU L00.00-91
2006-12
Untersuchung von Lebensmitteln Horizontales Verfahren für den Nachweis von Shigella spp. (Abweichung: Einsatz eines kommerziellen Fertigmediums)
ASU L00.00-107
2007-04
Untersuchung von Lebensmitteln Horizontales Verfahren zum Nachweis und zur Zählung von Campylobacter spp.; Nachweisverfahren

Abkürzungen: DIN (Deutsches Institut für Normung e.V.), EN (Europäische Norm), ISO (International Organization for Standardization), LFBG (Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch), QuEChERS (Quick Easy Cheap Effective Rugged and Safe), Pxx-yy-z.DOC (Hausverfahren)